ÜBER MICH

Ich erinner mich, dass ich in San Fransisco war. Dort habe ich zum ersten Mal erfahren, wer ich bin oder sein will. Es war Mittag und ich bin am Steg entlang gelaufen. Ich blieb an einem Stein hängen mit einer Inschrift, fast wäre ich einfach drüber gegangen. "What would you do, if you could not fail?", war eingraviert. Darüber habe ich nachgedacht ... Jetzt bin ich hier.

Rebecca Emmeluth

Grafikdesignerin//Illustratorin

2013 - 2016

Pflege hat nichts mit Grafikdesign zu tun. Warum also schreibe ich es hier auf meine Website? Nicht als Platzfüller, sondern weil mich diese Zeit sehr als Mensch geprägt hat und in meiner Arbeit als Illustratorin.

2016 - 2019

Als ich beschloss „umzusatteln“, wählte ich die Ausbildung zur Grafikerin, weil sie mir als Basis mehr Möglichkeiten verschafft. Praktisches Umgehen mit den Programmen war mir ebenso wichtig wie der persönliche Kontakt beim Lernen. So fühlte ich mich ab dem zweiten Lehrjahr bereit das Studium zu nutzen um mein Wissen zu vertiefen.

seit 2016

Neben der Schule und meinem Nebenjob in der ambulanten Pflege ergaben sich anfangs kleinere Tätigkeiten in der Illustration für Privatmenschen. Bis heute gestaltete ich kleinere Projekte für Vereine und Unternehmer.

seit Sept. 2019

Seit dem letztem Herbst bin ich als Werksstudentin angestellt bei ATOSS, in München. Ein wichtiger Schritt, weil ich im UI/UX Team arbeite und viele Erfahrungen im Webdesign mache. Ergänzend zum Studium und kleineren Projekten sammle ich kontinuierlich Erfahrungen in der Branche.

Freizeit

Mein Talent ist es, nie langeweile zu haben. Sei es illustrieren, in den Bergen wandern oder anderweitig unterwegs sein. Manchmal sitze ich bis in die Nacht an Projekte, weil sie mich mit so viel Energie erfüllen (oder Deadlines vor der Tür stehen).
Rebecca Emmeluth
Grafikdesignerin//Illustratorin
IMG_0353